Fachbegriffe Schuhe und Leder

Lexikon

In diesem Glossar bekommen Sie Informationen über Schuhe und Erkärungen von Fachbegriffen. Es wird ständig erweitert - aber wenn Sie eine Anregung oder eine Frage haben, schreiben Sie uns und wir werden uns bemühen, ihre Fragen so schnell als möglich zu beantworten!

 
. Absatz
Als Absatz, auch „Heel“, wird der Teil des Schuhbodens bezeichnet, der sich unter der Ferse befindet. Er kann verschiedene Höhen, Größen und auch Formen haben. Außerdem wird er je nach Modell aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt.  Bei Herrenschuhen wird eine Höhe von 2 cm als ideal angesehen. Damenschuhe bilden hier eine Ausnahme. Schuhen mit hohen Absätzen wird oft eine erotische Wirkung zugesprochen, erreichen diese doch bisweilen eine Höhe von 14 cm und mehr.
Air 8000

Air 8000 - so heißt die erste Technologie für die Konstruktion des Obermaterials, um die Atmungsaktivität von Bergschuhen zu erhöhen. Labortests bestätigen, dass das mit dem exklusiven AKU-System AIR 8000® gefertigte Obermaterial eine bis zu 11,5 Mal höhere Atmungsaktivität als normale Standards mit GORE-TEX® bietet - auch nach 20 Jahren bleibt das AKU-System AIR 8000® eine der modernsten Technologien für eine hervorragende Atmungsaktivität von Bergschuhen.

Alcantara

Alcantara ist ein Mikrofaserstoff, der ursprünglich in Japan aus Poly-ester und Polystyrol synthetisiert wurde, und auch Alkantara, Ultrasuede oder Ecsaine bezeichnet wird. Alcantara weist eine sehr feine Gewebestruktur auf, die in ihrem Griff und ihrer Optik Rauhledern ähnelt. Daher wird es oft mit echtem Leder verwechselt. Alcantara ist außerdem waschbar.

Anilinleder
Mit Anilinfarbstoffen gefärbte Leder, die die natürliche Beschaffenheit des Hautmaterials erkennen lassen. Es fühlt sich leicht wachsig an und hat eine matte Oberfläche. Sehr teures Leder. Die Oberfläche ist in der Regel nicht überspritzt (ohne Pigment-Schlussaufstrich) oder korrigiert.
Ankle Boot

niedrige Schuhe, die bis zum Fußknöchel (englisch: ankle) reichen. Diese Schuhe trägt man zu Röcken oder schmalen Hosen.

ANTIshokk

Antishokk ist die Absatztechnologie, die den Stoßbelastung beim Auftritt dämpft. Langfristig werden so Gelenke und die gesamte Rückenpartie entlastet. Diese patentierte Technologie dämpft durch Pneumatikkammern und Kernstabilisatoren im Innern des Absatzes den Schritt um bis zu 50%.

Ballerina

Der Ballerina ist ein von allen Seiten geschlossener Damenschuh mit einer flachen Sohle. Wie der Name schon andeutet besteht eine Verbindung zum Ballet. So ist der Ballerina den Balletschuhen nicht unähnlich.

Birko-Flor
Birko-Flor® ist ein hautfreundliches, reißfestes und pflegeleichtes Material von Birkenstock. Die oberste Schicht dieses Materials verfügt über eine lederartige Struktur – die untere Schicht ist mit weichem Vlies verarbeitet.
BOA
Boa Schnürung: Eine Stahl- oder Dyneema-Schnur zieht sich anstatt eines Schnürsenkels durch den Schuh und ist mit einem Drehknopf am Schaft verbunden. Steigt man in den Schuh, muss man nur den Knopf drehen und die Schnur zieht den Schuh äußerst kompakt und passgenau um den Fuß. Das System lässt sich Millimeter für Millimeter enorm präzise einstellen. Zieht man den Knopf heraus, löst sich die Schnürung und man kann aussteigen.
Boots

Waren früher Arbeitsschuhe vor allem der Waldarbeiter. Heute ist es ein Sammelbegriff für hohe, eher sportliche Schuhe und Stiefel.

Boxcalf

Feines chromgegerbtes Kalbsleder.

Canvas
Canvas wird ein aus starkem Garn dicht und fest gewebter Stoff bezeichnet. Die Bezeichnung stammt aus dem Englischen und bezieht sich auf historisches Segeltuch. Canvas wird aus Naturfasern wie Baumwolle, Hanf oder Leinen aber auch gemischt mit verschiedenen Chemiefasern, wie Polyester, Polyacryl usw. hergestellt.
Artikel pro Seite: 12 24 36
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 69)Seiten: Array